Das oberösterreichische Mozartensemble stellt sich vor

Getrieben von der Motivation und Leidenschaft, Mozarts Werke professionell und künstlerisch hochwertig für sein Publikum wiederzugeben, formierte sich im Herbst 2015 das OÖ Mozartensemble rund um Konzertmeisterin MMag. Julia Maria Kürner.
Die MusikerInnen des Ensembles sind beruflich im Bruckner Orchester Linz, als Lehrer an OÖ Landesmusikschulen, sowie als freiberufliche Künstler tätig.
Die Tradition des Wiener Klanges, sowie die rhetorische und historisch informierte Arbeit ist dem Kammerorchester sehr wichtig. 
Außerdem verzichten die MusikerInnen, wenn es das Programm und die Werkgröße erlauben, auf die Zusammenarbeit mit Dirigenten.
Im Mittelpunkt der Konzertprogramme stehen vor allem die Kompositionen Mozarts, ebenso erklingen aber auch häufig Werke mit Chören, sowie Stücke, welche ausschließlich für Streicher komponiert wurden. 
Zudem kommt noch die Zusammenarbeit mit der Kinderliedermacherin Mai Cocopelli.
Das OÖ Mozartensemble ist im In- und Ausland tätig.

Ohne Musik wär alles nichts.