Das oberösterreichische Mozartensemble stellt sich vor

Getrieben von der Motivation und Leidenschaft, Mozarts Werke in OÖ professionell, künstlerisch hochwertig für sein Publikum und auch leistbar für Veranstalter wiederzugeben, formierte sich im Herbst 2015 das OÖ Mozartensemble rund um Konzertmeisterin Mag. Julia Maria Kürner.

Die MusikerInnen des Ensembles sind beruflich im Bruckner Orchester Linz, als Lehrer an OÖ Landesmusikschulen, sowie als freiberufliche Künstler tätig.

Das Ensemble spielt nicht auf historischen Instrumenten und verzichtet, wenn es das Programm und die Werkgröße erlauben, auf die Zusammenarbeit mit Dirigenten.

Im Mittelpunkt der Konzertprogramme stehen vor allem Stücke aus Mozarts reichlicher Werkauswahl – von Kammermusik, Symphonien, Instumentalkonzerten, Messen bis hin zu Mozarts Requiem. Ebenso erklingen immer wieder Werke ausschließlich für Streicher (Vivaldis Jahreszeiten, Griegs Holberg Suite, Mozarts Kleine Nachtmusik usw.)

Ohne Musik wär alles nichts.